Parthasverlag.de

Dieser Titel ist leider zur Zeit vergriffen!

Kai Vöckler

Prishtina is everywhere – Turbo-Urbanismus als Resultat einer Krise

 

Ein Projekt von Archis Interventions (Florina Jerliu, Visar Geci, Ilir Gjinolli, Thilo Fuchs, Wilfried Hackenbroich) mit Beiträgen von Srdjan Jovanovic Weiss und Ole Bouman

 

Der Einmarsch der NATO-geführten KFOR-Truppen stellte für die Kosovo-Albaner eine Befreiung dar, die sich bald in einer sprunghaft ansteigenden Bautätigkeit ausdrückte. Prishtina verdoppelte in kürzester Zeit seine Einwohnerzahl durch Zuzug vom Land, aber auch durch die Repatriierung von Flüchtlingen. Dadurch entstand ein erhöhter Wohnraumbedarf, den einheimische Investoren als Chance sehen, schnell Gewinne zu erzielen. Daneben finden sich große Einfamilienhäuser, die im Familienverbund am Rand der Stadt errichtet werden. »Prishtina is everywhere« verweist als Titel nicht nur darauf, dass diese Form der Stadtentwicklung prototypisch ist für Nachkonfliktsituationen, sondern spielt auch darauf an, dass die Bautätigkeit in Prishtina wesentlich durch die Überweisungen der im Ausland legal oder illegal arbeitenden Familienmitglieder finanziert wird. Allein in Deutschland, der Schweiz und Österreich lebt ein Fünftel der Gesamtbevölkerung des Kosovo.

Der Autor gründete mit kosovarischen Architekten eine lokale NGO, die mit unterschiedlichen Aktionen und Konzepten interveniert. Das Buch dokumentiert die Situation in Prishtina nach 1999, schlägt Lösungsstrategien vor und diskutiert die Bedeutung dieser Form der Stadtentwicklung für die Entwicklung urbanen Lebens in Krisengebieten.

 

Presse


[...] Kenntnisreich und provokativ nimmt das Buch Stellung gegen machtlose westliche Stadtplanungsformen und für einen reaktiven und situativen Urbanismus, der vor allem über Öffentlichkeitsarbeit neue Formen einer Zivilgesellschaft zu entwickeln versucht. – Architektur aktuell, Österreich

224 Seiten, mit zahlreichen Fotos (davon 96 in Farbe) und Zeichnungen, Klappenbroschur, 17,0 x 24,0 cm

 

ISBN: 978-3-86601-904-1

Preis: 24,80 €

 

Autoreninfo:

 

Kai Vöckler ist freischaffender Stadtforscher und Publizist. Er schreibt zu urbanistischen Themen und arbeitet als Kurator von Ausstellungen an europäischen Kulturinstitutionen. Seit 2010 ist er Stiftungsprofessor für Kreativität im urbanen Kontext an der Hochschule für Gestaltung (HfG) Offenbach.