Parthasverlag.de

Federica Tozzi

Mode in der Kunst

Von A wie Adamskostüm bis Z wie Zylinder

 

Die Geschichte unserer Kleidung, erzählt anhand der Bilder von Künstlern aller Zeiten

 

Von Kettenhemden, Mützen und Spitzenkragen: In ihrem neuen Buch entführt uns Federica Tozzi in die Welt der Mode und Kostümgeschichte. Aus dem reichen Fundus der bildenden Kunst hat sie 140 Werke ausgewählt, die modische Details in besonders schöner oder interessanter Weise herausstellen. In kleinen Texten erläutert sie anekdotisch die Geschichte der dargestellten Kleidungsstücke, liefert Hintergrundinformationen zur Ikonografie und geht auf die Künstler ein. Für Maler und Bildhauer waren die verschiedenen Kleidungsstücke, die man zu verschiedenen Zeiten trug, stets eine besondere Herausforderung, der sie sich in großer Zahl und gerne stellten. Weshalb sonst sollte man auf die Idee gekommen sein, Haar für Haar einen Pelz zu malen oder einen hauchdünnen Schleier in Stein zu meißeln?

Erscheint im September 2017

 

144 Seiten, durchgängig vierfarbige Abbildungen, bezogener Hardcoverband, 17,5 x 24,5 cm

 

ISBN: 978-3-86964-095-2

Preis: ca. 19,90 €

 

 

Autoreninfo:

 

Federica Tozzi studierte Kunstgeschichte in Rom und lebt heute mit ihrem Mann in Latium. Zuletzt erschien von ihr bei Parthas der Bildband Schön und verführerisch. Die Frau in der Kunst und Die Kunst des Genießens. Zu Tisch mit den Alten Meistern.